I'm Axen Lawrence
Web DesignerUX DeveloperPhotographer

Jan Pierre Hintze ist seit den späten 1980er Jahren schauspielerisch tätig. Er verfasst außerdem literarische und journalistische Texte und fotografiert.  Geboren 1971 in Schleswig-Holstein, aufgewachsen und fest verwurzelt in Lübeck. Nach mehreren Jahren bei der Marine, Studium der Medieninformatik und einem Zeitungsvolontariat folgt Beschäftigung als Redakteur und Reporter. Seit 2006 berufliche Tätigkeiten als freier Journalist, Schauspieler und Autor.

Die Gestaltung verschiedener Kunstformen ist keinesfalls ziellos und schon gar nicht widersprüchlich. Die Literatur bietet Möglichkeiten, Medien als Nährboden zu nutzen um Geschichten zu finden und zu optimieren. Die Schauspielkunst schließlich profitiert davon in Authentizität und Glaubwürdigkeit.“

QUALIFIKATIONEN

Was geliefert wird:


Bühne

Sprechtheater von August Lähn bis Bertold Brecht, vom Kinder- bis zum Volkstheater.

Film/ Fernsehen

Filmreif mit Dreh-Erfahrungen – von kleineren über mittleren bis größere Darstellungen.

Sprecher

von Moderationen bis zur Synchronisation, mit eindeutigen und wandelbaren Stimmlagen.

Fotos

Fotoreel mit aktuellen Aufnahmen; stets frisch aktualisiert (Stand: 20.07.2019)


Testimonials

Vestibulum quis ex eu est vehicula finibus lacus.


NEWS

Aktuelles, Neues, Gerüchte und Meinungen


Nix Verraten!

  • 21. November 2018

Nix Verraten!

Am anstrengendsten an einer Theaterproduktion ist immer die Probenphase. Allerdings auch der „mit“ schönste Abschnitt einer Inszenierung, denn die Beteiligten tauchen in das Stück ein, freunden sich mit ihrem Text an und finden (im Idealfall) zu den Rollen.

Die Silvester-Premieren des Lübecker Komödientheaters Geisler haben bereits lokale Traditionen. Die drei Aufführungen zum Jahreswechsel sind meistens bereits lange vorher ausverkauft. Allerdings wird das Stück auch fast ebenso lange geheim gehalten. Allerdings sind wir bereits am probieren – und es wird für das Publikum und insbesondere auch für die Stammgäste des Hauses wieder eine interessante, neue Erfahrung.

Was gespielt wird, bleibt also bis bald unser Geheimnis und wird nicht verraten. Nur eines: Auch für unseren Meister und Mentor Thomas Geisler ist die aktuelle Inszenierung eine neue Erfahrung. Neuland – sozusagen. Mehr bald an dieser Stelle…

Schauspielerin gesucht!

  • 11. Oktober 2018

Schauspielerin gesucht!

Ein kleines Lübecker Privattheater sucht derzeit (aus Gründen) eine etwa 20-25 jährige Schauspielerin/ Nachwuchsschauspielerin für die Besetzung in einem Klassiker.

Es geht um eine weibliche Rolle im Volkstheater-Klassiker „Meister Anecker“.
Bühnenerfahrung sollte vorhanden sein, ist aber nicht zwingend.
Geplant sind auch nur rund 5 Vorstellungen bis in die Weihnachtszeit.
Selbstverständlich gibt es Bezahlung.

Interessenten melden sich bitte entweder direkt im Theater per Mail: info@volkstheater-geisler.de
– oder telefonisch/WhatsApp direkt bei Jan Pierre Hintze: 01590-1826637

Meister Anecker 2018

  • 10. Oktober 2018

Meister Anecker 2018

Erst neulich begannen die aktuellen Proben: Für nur wenige Vorstellungen präsentiert das Volkstheater Lübeck (wie gewohnt: mitten, in der Lübecker Altstadt) den Volkschwank-Klassiker „Meister Andecker“. Mit Günter Lüdtke als Meister Anecker, Thomas Geisler als „Matten“, Jan Pierre Hintze als Bürgermeister Wedekamp und weiteren Rollen.

Der Schuhmachermeister Franz Anecker ist geachteter Bürger und ehrbarer Handwerker einer norddeutschen Kleinstadt.
Der geruhsame Alltag des biederen Meisters gerät in Unordnung, als Bürgermeister Wedekamp sich zum ersten Mal ein Paar Stiefel machen lässt, an denen er dann einiges auszusetzen hat und sie sogar in die Werkstatt zurückbringt. Anecker ahnt nicht, dass dies nur ein Vorwand des Bürgermeisters ist, um auf diese Weise in „nähere Verbindung“ mit Elsbe, der jungen Schwester der Frau Meisterin, zu kommen. Als Anecker schließlich ein Licht aufgeht, glaubt er, dass die wiederholten Fensterspaziergänge und Blumenbesuche des Gemeindeoberhauptes seiner schmucken Frau Lene gelten. Darüber hinaus heizt sein trinkfreudiger und sangesfroher Altgeselle Matten ihn noch mit Klatsch und Tratsch tüchtig an. Aber schließlich wird Anecker einiges klar… Eine Komödie von August Lahn.

der direkte Draht

Jobs? Anfragen? Rückfragen? Tipps oder Hinweise? Nehmen Sie direkt mit mir Kontakt auf – ich melde mich innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen zurück. Versprochen!


Anschrift

Schützenhof 129, 23558 Lübeck, Schleswig-Holstein, Deutschland

Telefon/ Mobil

(0451) 48993394 / (0159) 01826637

Medienportfolio

www.hanse-texte.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen